fbpx

Oberton string octet: 8 Jahreszeiten

Lade Veranstaltungen

Antonio Vivaldi – “The Four Seasons”
Astor Piazzolla – “The Four Seasons in Buenos Aires”
(Oberton+, Soloist – Jevgenijs Cepoveckis)

Antonio Vivaldis Die Vier Jahreszeiten und Astor Piazzollas Cuatro Estaciones Porteñas sind beides Meisterwerke der Musikgeschichte, welche unterschiedlicher nicht sein könnten. Kombiniert man aber ebenjene acht Violinkonzerte entsteht eine wunderbare Symbiose zweier Epochen, welche ein einmaliges Hörerlebnis garantiert.

Umgesetzt wird dieses von Österreichs einzigem Streichoktett, dem Oberton String Octet, welches bereits in renommierten Häusern wie dem Musikverein Graz und dem Wiener Konzerthaus auftrat, sowie vom aufstrebenden lettischen Solisten Jevgenijs Cepoveckis.

Freuen Sie sich also auf ein Konzert voller Naturklänge, argentinischer Melodien sowie höchstem künstlerischen Niveau.

Das Oberton String Octet zählt zu den spannendsten und aufstrebendsten jungen Kammermusik-Ensembles in Österreich und begeistert die Zuhörer mit innovativen Programmgestaltungen und hoher technischer Brillanz. Für das Debüt-Album Slavic Soul beim renommierten deutschen Label ARS Produktion, auf welchem auch die Weltersteinspielung des Doppelquartetts von Nikolai Afanassjew zu hören ist, erhielt man in gleich drei Kategorien eine Nominierung für den deutschen Musikpreis Opus Klassik sowie eine Nominierung für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik.
Anlässlich des 100. Geburtstages von Astor Piazzolla sorgte man mit der zweiten Einspielung Tangabile über die österreichischen Grenzen hinaus für Aufsehen. Konzerte in vielen Teilen Europas und der ganzen Welt säumen die Karriere der Kammermusikgruppe, u.A. Auftritte im Musikverein Graz, im Wiener Konzerthaus, beim Wiener Film-
Festival in Jekaterinburg (Russland), das Mitwirken als Ensemble in Residence beim Steirischen Kammermusikfestival, die Eröffnung der Festwochen Gmunden, Auftritte beim Sounding Jerusalem
Festival und beim Carinthischen Sommer sowie eine Darbietung anlässlich der Feierlichkeiten zum
100-jährigen Jubiläum der Republik Österreich in der Wiener Hofburg in Anwesenheit des Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen.
Neue Wege geht das Oberton String Octet mit seiner Obertonreihe, einer innovativen Konzertreihe in Graz für Oktett- und Streicherkammermusik. Zusätzlich gründete das Oberton String Octet das Oberton+ Kammerorchester, welches regelmäßig mit renommierten Solisten konzertiert.
Ein weiterer Schwerpunkt des Ensembles ist die musikalische Bildung Jugendlicher. Dank regelmäßiger Kooperationen besucht das Oberton String Octet Volksschulen, Gymnasien und Musikschulen, um bei jungen Menschen mit Workshops und interaktivem Austausch das Interesse an klassischer Musik zu wecken.
Das Oberton String Octet wurde 2015 an der Grazer Kunstuniversität gegründet. Für die aus den
verschiedensten Ländern dieser Erde stammenden acht jungen Musiker ist Kammermusik auf
höchstem Niveau ein wichtiges Anliegen. Im Fokus der Ensemblearbeit steht die Popularisierung der
Gattung Streichoktett und dessen Standardwerke, das Erweitern des Genres durch innovative
Bearbeitungen, das Wiederentdecken selten aufgeführter Werke sowie zeitgenössische Kompositionen junger Komponisten und Welturaufführungen. In Zusammenarbeit mit dem ORF wurden mehrere Aufnahmen für das österreichische Musikarchiv gemacht.
Ebenso engagiert sich das Ensemble für den guten Zweck und tritt bei Wohltätigkeitsveranstaltungen, z.B. in Zusammenarbeit mit dem Lions Club oder der Caritas, auf. Zudem konnten Anfang 2020, durch eine vom Oberton String Octet initiierte Spendenaktion, finanzielle Mittel für die von Corona schwer getroffenen norditalienischen Regionen gesammelt werden.

Karten:

Erwachsene: € 30,– | Jugendliche von 15 bis 25 Jahre: € 18,– | freier Eintritt für Kinder bis 15 Jahre

hier gehts zu unserem online Ticketshop

Kartenreservierung per SMS und WhatsApp: 0699 11033367 | E-Mail: info@promusica-carinthia.org

17. Juni 2023

Details

Datum: 17. Juni
Zeit: 20:00 - 22:00