fbpx

Johannes Winkler + Alfredo Ovalles

Lade Veranstaltungen

Die Moogendorfer Etüden – futuristische Werke für Synthesizer und Klavier

Johannes Winkler  – Synthesizer
Alfredo Ovalles – Klavier

Johannes Winkler ist ein Multi-Instrumentalist, Komponist, Arrangeur, Orchestrator und Produzent aus Wien, Österreich. Er begann als klassischer Pianist, erweiterte sein Musikstudium auf Jazz und entschied sich später für ein Studium der Komposition und Tontechnik an der Universität für Musik und Kunst in Wien, wo er auch einen Master-Abschluss mit Auszeichnung erhielt. Immer bestrebt, neue Wege zu finden, sich auszudrücken, begann Johannes, mit elektronischer Musik und analogen Synthesizern zu experimentieren und ein einzigartiges Sounddesign zu kreieren. Sein Wissen und Verständnis der Tontechnik hat ihm die Arbeit an vielen Filmsets eingebracht, was Johannes auch dazu inspirierte, seine Fähigkeiten als Filmkomponist weiterzuentwickeln. Mit einem umfassenden Hintergrund in Musikpädagogik und ständiger Weiterentwicklung als Multiinstrumentalist erweitert Johannes seinen Horizont in viele Musikgenres. Seine Musik ist in Filmen, TV-Shows, Werbespots und Dokumentationen zu hören. Jüngster Neuzugang in seinem Schaffen ist sein Debüt-Musikalbum „Vogelperspektive“, das Ende 2021 unter seinem eigenen Label vogelrecords erschienen ist.

Alfredo Ovalles begann bereits als Kind, sich für Musik zu interessieren, und der Erzählung seines Vaters nach, bat er bereits im Alter von fünf Jahren um Klavierunterricht. Da er nicht aus einer musikalischen Familie kam, kamen seine ersten Erfahrungen, wie ein Klavier klingt, nicht von klassischer Musik, sondern von einem alten Video eines Queen-Konzertes, das in der Wohnung der Familie immer herumlag.

Später studierte Alfredo Ovalles zum einen am Juan José Landaeta Conservatory of Music in Venezuela und bei Carlos Urbaneja an der Mozarteum School of Music in Caracas, und zum anderen arbeitete er bereits in Caracas mit verschiedenen Bands aus den Bereichen Rock und Pop zusammen und lehrte sich dabei im Selbststudium Schreiben, Arrangieren und Performen. Zwischen diesen beiden Welten aufwachsend, „schien die Musik wie eine einzige Welt, in der Grenzen nur vage und schemenhaft erkennbar waren und Auftritte in einem Genre von den Erfahrungen in anderen, scheinbar unzusammenhängenden Phasen beeinflusst wurden.“ Seinem Interesse, ein größtmögliches Repertoire zu erforschen, folgend, teilt der Künstler heute seine Zeit zwischen den Aufführungen von Standardwerken und Werken der neuen Musik auf und verfügt über ein beeindruckend umfangreiches Solorepertoire – allein 100 Stücke für Klavier; daneben arbeitet er in unterschiedlichen künstlerischen Zusammenhängen und Formationen, darunter im Duo Diaspora, mit dem Green Thing Ensemble und dem Black Page Orchestra. Die Aufritte des Bösendorfer-Künstlers als Solist und wie auch in Kammermusikbesetzungen führten ihn u. a. nach Deutschland, Polen, Rumänien, Spanien und Belarus, aber auch in die Dominikanische Republik und ließen ihn u.a. an der Berliner Philharmonie, im Wiener Konzerthaus und im King’s Place London auftreten.

Über die Musik
Als Filmmusikkomponist hat Johannes Winkler eine einzigartige Mischung aus klassischer Minimalmusik, Jazz, dem Einsatz von Elektronik/Tonbandmaschinen und klassischer Soundtrack-Arbeit entwickelt.

Eintritt:

Erwachsene: € 30,– | Jugendliche von 15 bis 25 Jahre: € 18,– | freier Eintritt für Kinder bis 15 Jahre

 online Tickets
Eventjet/Promusica

Kartenreservierung per SMS und WhatsApp: 0699 11033367 | E-Mail: info@promusica-carinthia.org

 

16. Juni 2023

Details

Datum: 16. Juni
Zeit: 20:00 - 22:00

Venue

Parksalon im Warmbaderhof

Kadischenallee 22-24
9504 Villach
Österreich

Google Karte anzeigen

Phone:

+43 4242 3001 1301

Visit Venue Website