Flutifule Sonntagsmatinée

Lade Veranstaltungen

Bei der Sonntagsmatinée im Feber sind vier Querflötistinnen zu Gast. Unter dem Motte “Frische Klänge junger Talente” präsentieren sie Werke für Flöte Solo und Ensemble. Es spielen

Anna Rebernig • Michaela Rosenwirth • Rebecca Elena Sturm • Sabrina Schasche.

Die vier jungen Damen werden von Mag. Ulrike Münzer Jurkowitsch an der Musikschule Südkärnten unterrichtet.

Michaela Rosenwirth

Mit sechs Jahren entschloss ich mich Querflöte zu erlernen und begann in der Musikschule Eberndorf bei Ulrike Münzer-Jurkowitsch Unterricht zu nehmen. Während meiner musikalischen Laufbahn absolvierte ich die Elementar-, die 1. und 2. Übertrittsprüfung mit Auszeichnung. Gleichzeitig auch die Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze und Silber. Im Ensemble „Flautas Estrellas“ wirkte ich beim Projekt „Luna´s Magic Flute“ mit. Viele Kinder wurden durch die Geschichte von der Querflöte verzaubert. Auch orchestral durfte ich Erfahrungen sammeln. Im Jugendsinfononieorchester Unterkärnten und in der Marktkapelle Eberndorf- Kühnsdorf lernte ich mich im Rahmen diverser Konzerte und Workshops ins Holzregister einzugliedern. Mein großes Ziel dieses Jahr ist es, das goldene Leistungsabzeichen und die Abschlussprüfung der Musikschule zu meistern.

Rebecca Elena Sturm

Mit 7 Jahren begann ich das Instrument Querflöte zu spielen. Zuerst bei Frau Birgit Töplitzer, später bei Frau Ulrike Münzer-Jurkowitsch in der Musikschule St. Kanzian. Im Rahmen meiner Ausbildung absolvierte ich im Jahre 2011 die Elementarprüfung und das JMLA, 2013 die 1. Übertrittsprüfung und das JMLA in Bronze und 2017 die 2. Übertrittsprüfung und das JMLA in Silber. Ich war Teil der Kids Band und im Jahr 2013 wurde ich Mitglied des Musikvereins Möchling-Klopeiner See und spiele jedes Jahr bei den Neujahrskonzerten mit. Auch im Ensemble sammelte ich Erfahrungen. Zwei Weihnachtskonzerte in den City Arkaden standen am Programm. Letztes Jahr führten wir mit unserem Flötenensemble „Flautas Estrellas“ das Stück „Luna´s Magic Flute“ von Blaz Pucihar auf.

Mein Ziel ist es auf jeden Fall die Abschlussprüfung und das JMLA in Gold zu meistern. Daraufhin möchte ich viel Neues, Interessantes und Prägendes mit meiner Flöte erleben.

Sabrina Schasche

Im Jahr 2008 begann ich in der MS St. Kanzian bei Frau Birgit Töplitzer Querflöte zu lernen. Seit der 1. Übertrittsprüfung ist Ulrike Münzer-Jurkowitsch meine Lehrerin. Im Jahr 2016 absolvierte ich die 2. Übertrittsprüfung mit ausgezeichnetem Erfolg. Von 2009 bis 2012 spielte ich im Jugendorchester St. Kanzian, der „Kidsband“ mit. Danach kam ich zum MV Möchling Klopeinersee, der jedes Jahr am 1. und am 6. Jänner ein Neujahrskonzert im K3 veranstaltet. Auch Konzertwertungen und Marschwertungen werden mit dem Verein bestritten.

Erfahrungen im Ensemble durfte ich bei vielen Konzerten in Südkärnten sammeln. Weiters wirkte ich im Jugend Sinfonie Orchester Unterkärnten mit Konzerten in der CMA Ossiach und im Konzerthaus Klagenfurt mit. Ich durfte sieben Mal am Junior/Advanced Camp am Turnersee mit erstklassigen Dozenten teilnehmen.

Mein Ziel ist es einmal Querflöte zu studieren und nächstes Schuljahr die Abschlussprüfung und das JMLA in Gold zu bestehen.

 

 

Teilen:
25. Februar 2018

Details

Datum: 25. Februar
Zeit: 10:30 - 11:30